Monheimer Bürgerstiftung 'Minsche vür Minsche'
Monheimer Bürgerstiftung 'Minsche vür Minsche'

Aktuelles aus der Stiftung

Mai 2020

Monheimer Bürgerstiftung erhält 1500 Masken gestiftet

Hagen Klausing und Emil Drösser

 

Die Monheimer Traditionsfirma „Pötz und Sand“ hat gegen die Corona-Plage insgesamt 3000 Tragemasken unterschiedlicher Wirksamkeitsstufen gestiftet. 1500 dieser Masken gingen an die Monheimer Feuerwehr, die anderen 1500 an die Bürgerstiftung „Minsche vür Minsche“. Die Bürgerstiftung hat diese 1500 Masken dann an die beiden Krankenhäuser in Langenfeld und Opladen weitergegeben. Wir sagen ein herzliches Dankeschön!!

April 2020

Monheimer Bürgerstiftung lässt Mund- und Nasenmasken produzieren!

Jetzt ist es amtlich. Die Mund- und Nasenmaske gewinnt als verpflichtendes Trageelement zur Bekämpfung des Corona-Virus in Deutschland sehr stark an Bedeutung. Jeder ist verpflichtet bei seinen Einkäufen oder auch bei der Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs und der Taxen eine Mund- und Nasenmaske zu tragen.

 

Die Bürgerstiftung hat jetzt eine Anzahl dieser Masken bei Silke's Sattelkammer herstellen lassen. Die Maske wird an Förderer und Freunde der Stiftung verteilt. Sie trägt auf der Vorderseite den Untertitel der Stiftung "Minsche vür
Minsche".

Monheimer Bürgerstiftung
c/o VR Bank eG

Lindenstraße 5

40789 Monheim am Rhein

Bitte  nutzen Sie unser Kontaktformular.

Persiluhr in Baumberg
Pixiebüchlein der MBS
LED Gänseliesel
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monheimer Bürgerstiftung "Minsche vür Minsche"