Monheimer Bürgerstiftung 'Minsche vür Minsche'
Monheimer Bürgerstiftung 'Minsche vür Minsche'

Aktuelles aus der Stiftung

November 2020

Monheimer Bürgerstiftung stiftet 10.000 Nazissenzwiebel

Minsche vür Minsche hat 10.000 Zwiebeln von Osterglocken (Narzissen) eingekauft. Sie dienen der Verschönerung der Stadt Monheim und werden im nächsten Frühjahr in voller Pracht erblühen und hoffentlich viele Menschen in der Stadt erfreuen. Als Standort haben wir zwei Kreisverkehre ausgesucht. Zum einen den Kreisverkehr am Kielsgraben, zum anderen den Kreisverkehr an der Baumberger Kirche St. Dyonysius - also zwei Kreisverkehre, auf denen kein Kunstwerk errichtet werden soll.

 

Wir bedanken uns beim städtischen Bauhof, der den größeren Teil der Zwiebel „eingebuddelt“ hat. Na, dann warten wir einmal auf’s nächste Frühjahr.

Gänseliesel Büchlein Nr. 5 ist erschienen!

Helmut Heymann und Emil Drösser stellen das Büchlein vor!

 

In der Stiftungsreihe „Gänseliesel – Geschichten aus Monheim“ ist das fünfte kleine Büchlein erschienen. Es hat den Titel „Karneval in Monheim – Ein Besuch im Karnevalskabinett“. Auf 36 Seiten werden bekannte Themen des Monheimer Karnevals kindgerecht dargestellt. Wie immer wird das Büchlein an alle Kinder der Kindergärten in Monheim und Baumberg  verteilt.

 

Finanziert wird das Ganze durch die Karnevalsspende des Prinzenpaares der Session 2019/2020 – Prinz Alex I. und Prinzessin Sabi. Sie haben hierfür auf den karnevalistischen Sitzungen des letztjährigen Karnevals gesammelt.

 

Zu haben ist das Karnevals-Büchlein in Monheim

- in der Bücherstube Rossbach, Alte Schulstraße 35

- bei der Marke Monheim, Rathausplatz 20,

- aber auch in Baumberg im Kiosk Kahraman, Hauptstraße 36.

Prinz Alex I. und Prinzessin Sabi spenden

für das fünfte Gänseliesel-Büchlein der

Bürgerstiftung „Minsche vür Münsche“

Der Scheck vom Prinzenpaar! Prinz Alex I., Printessin Sabi, Helmut Heymann, Emil Drösser

 

 

Die großartige Spende von rund 5.000,- Euro  - Ergebnis der Karnevalssammlung 2019/2020- verwendet die Bürgerstiftung für das fünfte Gänseliesel-Büchlein. Es trägt den Titel „Karneval in Monheim. Ein Besuch im Karnevalsmuseum“. 

 

Pünktlich zu 11.11. liegt damit in Monheim ein dem Karneval gewidmetes Büchlein vor.

 

Es ist gegen eine kleine Spende zu erwerben

- in der Bücherstube Rossbach, Alte Schulstraße 35

- bei der Marke Monheim, Rathausplatz 20,

- sowie in Baumberg im Kiosk Kahraman, Hauptstraße 36.

Mai 2020

Monheimer Bürgerstiftung erhält 1500 Masken gestiftet

Hagen Klausing und Emil Drösser

 

Die Monheimer Traditionsfirma „Pötz und Sand“ hat gegen die Corona-Plage insgesamt 3000 Tragemasken unterschiedlicher Wirksamkeitsstufen gestiftet. 1500 dieser Masken gingen an die Monheimer Feuerwehr, die anderen 1500 an die Bürgerstiftung „Minsche vür Minsche“. Die Bürgerstiftung hat diese 1500 Masken dann an die beiden Krankenhäuser in Langenfeld und Opladen weitergegeben. Wir sagen ein herzliches Dankeschön!!

April 2020

Monheimer Bürgerstiftung lässt Mund- und Nasenmasken produzieren!

Jetzt ist es amtlich. Die Mund- und Nasenmaske gewinnt als verpflichtendes Trageelement zur Bekämpfung des Corona-Virus in Deutschland sehr stark an Bedeutung. Jeder ist verpflichtet bei seinen Einkäufen oder auch bei der Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs und der Taxen eine Mund- und Nasenmaske zu tragen.

 

Die Bürgerstiftung hat jetzt eine Anzahl dieser Masken bei Silke's Sattelkammer herstellen lassen. Die Maske wird an Förderer und Freunde der Stiftung verteilt. Sie trägt auf der Vorderseite den Untertitel der Stiftung "Minsche vür
Minsche".

Monheimer Bürgerstiftung
c/o VR Bank eG

Lindenstraße 5

40789 Monheim am Rhein

Bitte  nutzen Sie unser Kontaktformular.

Persiluhr in Baumberg
Pixiebüchlein der MBS
LED Gänseliesel
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monheimer Bürgerstiftung "Minsche vür Minsche"